Den Winter genießen auf dem Christkindlesmarkt in Nürnberg


Christkindlesmarkt Nürnberg vom 29.11.-24.12.2013

Christkindlesmarkt Nürnberg_copyright DZT - Rainer Kiedrowski_KLEIN.jpgNicht nur in Bayern gehört der Christkindlesmarkt in Nürnberg zu den beliebtesten Veranstaltungen der Winterzeit - auch über die Grenzen des Freistaates hinaus ist er bekannt. Jedes Jahr reisen Besucher aus verschiedenen Bundesländern an, um das besondere Flair zu genießen. Auch in diesem Jahr öffnet der traditionelle Markt seine Tore und findet vom 29.11.-24.12.2013 mitten im Herzen von Nürnberg statt. Als einer der ältesten Weihnachtsmärkte in Deutschland hat er große Bedeutung: Schon seit dem Jahr 1530 findet der Markt traditionell um die Weihnachtszeit herum statt. Im Laufe der Jahrhunderte hat sich wenig verändert. Nach wie vor ist der Weihnachtsmarkt in Nürnberg ein Treffpunkt für Anbieter traditioneller Weihnachtskunst. Große Karussells werden hier vergeblich gesucht. Stattdessen können Sie einheimische Köstlichkeiten probieren oder den Handwerkern bei der Arbeit zusehen. Hier entdecken Sie handgefertigte Sterne und Figuren aus Holz und können Nürnberger Lebkuchen genießen. Seit 1933 findet zudem die Wahl eines Christkindes statt, das den Markt einweiht. Für die kleinen Gäste gibt es die Kinderweihnacht neben dem Hauptmarkt, mit einem Nostalgiekarussell und dem großen Weihnachtskalender.

Insider-Tipp:

Der Weihnachtsmarkt in Nürnberg ist bei den Besuchern besonders beliebt. Wer eine ganz besondere Stelle entdecken möchte, der sollte sich auf den Rathausplatz bewegen. Hier gibt es den Markt der Partnerstädte, der ebenfalls Teil des Christkindlesmarkt in Nürnberg ist und mit multikulturellen Angeboten überzeugt.

Geeignet für…

Das Schöne am Christkindlesmarkt in Nürnberg ist seine klare Aufteilung. Wenn Sie mit Ihrer Familie den Geist der Weihnacht hier entdecken und die Wartezeit verkürzen möchten, dann können Sie den Markt der Kinderweihnacht nutzen. Auf dem Hauptmarkt dagegen kommen vor allem Erwachsene auf Ihre Kosten, denn die Marktstände halten interessante Dinge bereit. Auf diese Weise ist der Christkindlesmarkt für alle Altersklassen geeignet.

Was Sie sonst noch in Nürnberg sehen sollten:

Neben dem Weihnachtsmarkt gibt es in Nürnberg natürlich noch mehr zu entdecken. Wenn Sie in der bayerischen Stadt sind, können Sie die Kaiserburg besuchen, die als eines der Wahrzeichen gilt. Ein Tipp für Besucher, die sich für handwerkliche Kunst interessieren, ist dagegen die Besichtigung des Nürnberger Handwerkshofes, der mit seinem Baujahr von 1971 noch recht jung ist. Unter der Stadt, verborgen vor den allgemeinen Blicken, befinden sich die historischen Felsengänge. In ihrer Vielzahl bilden sie ein großes Labyrinth, das heute auch mit einer Führung besichtigt werden kann.

Ferienhaus oder Ferienwohnung in Nürnberg buchen

Bild: © DZT - Rainer Kiedrowski

Ferienhaus-Suche

Finden Sie das perfekte Domizil für Ihren Urlaub