Leipziger Buchmesse


Leipziger Buchmesse vom 13. - 16.03.2014

Leipziger Buchmesse 2013Jedes Jahr im März ist das Bundesland Sachsen das internationale Zentrum der Buchhändler, Autoren, Verlage und Bücherfreunde: Die Leipziger Buchmesse, einer der wichtigsten Branchentreffs im deutschsprachigen Raum, öffnet für vier Tage ihre Pforten. Über 2.000 Aussteller präsentieren in den Hallen der Neuen Leipziger Messe die Neuerscheinungen des Frühjahrs und alle wichtigen Trends rund um Bücher & Co. Jedes Jahr werden auf der Leipziger Buchmesse wichtige Buchpreise verliehen, unter anderem der „Leipziger Buchpreis zur europäischen Verständigung“.

Die Geschichte der Leipziger Buchmesse reicht bis ins 17. Jahrhundert zurück. Literatur und Leipzig gehören eben seit Jahrhunderten zusammen. Hier wurde auch 1825 der Börsenverein des Deutschen Buchhandels gegründet. Bis zum Zweiten Weltkrieg war die Buchmesse in der sächsischen Metropole sogar wichtiger als der Branchentreff in Frankfurt. Mittlerweile strömen jedes Jahr wieder über 200.000 Bücherfreunde und Fachbesucher auf die Leipziger Buchmesse. Wenn auch Sie auf der Buchmesse ausführlich stöbern wollen, haben Sie während der Messetage täglich von 10 Uhr bis 18 Uhr Gelegenheit dazu. Ein Tagesticket für die Leipziger Buchmesse kostet an der Tageskasse ca. 14 Euro, eine Dauerkarte ca. 29 Euro. Beim Onlinekauf erhalten Sie ermäßigte Eintrittspreise. Die Eintrittskarten gelten auch als Fahrkarte für den Öffentlichen Nahverkehr, sodass Sie bequem an- und abreisen können.

Insider-Tipp:

Zu den Highlights der Leipziger Buchmesse gehört das Festival „Leipzig liest“, das die Stadt Leipzig jedes Jahr parallel zur Buchmesse ausrichtet. Mit 2.900 Veranstaltungen an über 350 Orten in der Stadt und auf dem Messegelände feiert Leipzig mit Autogrammstunden, Autorenlesungen und Schreibworkshops Europas größtes Lesefest.

Geeignet für…

Die Leipziger Buchmesse eignet sich für Jung und Alt, Fachbesucher und alle, die einfach Spaß am Lesen haben. Trendsetter finden auf der Leipziger Buchmesse die neuesten Ideen zum Thema E-Books oder Hörbücher, und ein eigenes Kinder- und Jugendprogramm wartet mit Vorlese- und Mitmachaktionen auf. Für echte Hingucker sorgen Jugendliche in den Kostümen ihrer Manga-Helden, die zur Leipziger Buchmesse gehören wie die Messestände.

Was Sie sonst noch in Leipzig sehen sollten:

Auch außerhalb der Buchmesse ist die sächsische Metropole einen Besuch wert. Die „Heldenstadt“ kann mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten aufwarten. Die Thomaskirche ist neben der Nikolaikirche die wohl berühmteste Kirche der Stadt. Hier ist der von Bach gegründete Thomanerchor zuhause. Freitags und samstags gestaltet der Chor jeweils eine Vesper. Das Völkerschlachtdenkmal erinnert in der Nähe des alten Messegeländes an die Völkerschlacht bei Leipzig 1813. Von oben haben Sie einen tollen Rundblick über die Stadt und die Umgebung. Das Gewandhaus ist Heimat des weltweit geschätzten Gewandhausorchesters, das schon von Felix Mendelssohn Bartholdy und Kurt Masur dirigiert wurde. Der Leipziger Hauptbahnhof ist mit über 83.000 qm der größte Kopfbahnhof Europas und ein Paradies zum Shoppen.

Ferienhaus oder Ferienwohnung im Leipziger Land suchen


Bild: © Leipziger Messe GmbH Norman Rembarz

Ferienhaus-Suche

Finden Sie das perfekte Domizil für Ihren Urlaub