Kletterurlaub in der Schweiz

Südtriol_Fotolia_35721672_XS.jpgDie Schweiz ist ein Kletterparadies für alle, die hoch hinaus wollen. Über 3.300 Gipfel über 2.000 Meter bieten Spaß, Action und sportliche Herausforderung für passionierte Sport- und Genusskletterer. Auch Anfänger, die ihre Leidenschaft für das Kletter entdecken möchten, werden in der Schweiz ihr persönliches Kletterglück finden. Im Herz der Alpen gelegen bieten die verschiedenen Regionen unterschiedliche Herausforderungen für einen aufregenden Kletterurlaub in der Schweiz, darunter Felskletterareale mit verschiedenen Arten von Gestein wie Granit, Gneis oder auch Kalkstein. So finden Kletterer die idealen Bedingungen für ihre Klettertour, sei es Bouldern oder Seilklettern.

Von einem Ferienhaus oder einer Ferienwohnung aus startet die Entdeckungstour auf die Schweizer Gipfel. Allein in den Walliser Alpen sind die zwölf höchsten Berge der Schweiz heimisch. Im Monte-Rosa-Gebirgsmassiv steht die Dufourspitze, der höchste Berg der Schweiz mit 4.634 Metern, zum Teil auf italienischem Gebiet. Doch das ist nur eine Möglichkeit dem Höhenrausch zu verfallen. Wer zum Klettern in die Schweiz kommt, will auch einen Blick auf Eiger, Mönch und Jungfrau, die Highlights des Berner Oberlands, erhaschen. Am besten natürlich von ganz oben. Daneben warten das Matterhorn, der Piz Bernina und der Piz Kesch mit einem atemberaubenden Panoramablick auf die facettenreiche Bergwelt der Schweiz. Neben diesem Naturerlebnis stehen auch Kletterparks oder -hallen bereit, wo Kletterer schon einmal für ihre Bergtour trainieren oder ihre Fähigkeiten erweitern können. Für jeden Schwierigkeitsgrad ist das passende dabei.

Im gemieteten Ferienhaus oder der Ferienwohnung können sich Kletterer von ihrer Bergtour erholen und neue Kräfte sammeln für den nächsten Gipfel, der mit sportlichen Herausforderungen lockt. Die nächste Bergtour planen Feriengäste in heimeliger Atmosphäre und genießen volle Flexibilität wie sie es von zuhause kennen. Und da ein Urlaub in einem Ferienhaus oder einer Ferienwohnung auch die Urlaubskasse entlastet, bleibt genug übrig für eine Tafel leckerer Schweizer Schokolade. Nach dem Klettern in der Schweiz ist dieses Sündigen auch ohne Reue erlaubt.


Wandern in Graubünden

Kletterurlaub in Graubünden

Etwa 1.000 Gipfel, davon 360 über 3.000 m hoch, locken Kletterer nach Graubünden. Besonderes Highlight ist der Piz Bernina mit über 4.000 m und seiner atemberaubenden Kletterkulisse. Den Kletterurlaub in Graubünden verbinden Alpinisten mit berühmten Gipfeln wie dem anspruchsvollen Bianograt oder dem Drusenfluh, die im legendären Rätikon auf die Kletterer in Graubünden warten. Ein weiteres  Klettergebiet findet sich zwischen dem Stausee Zerreila und der Länta Hütte im hinteren Teil des Valsertals.

Ferienhaus in Graubünden


Klettern im Wallis

Klettern im Wallis

Vielseitig und actionreich – das ist Klettern im Wallis. Neben den zahlreichen Indoor-Angeboten in Kletterhallen können sich Bergfexe in Klettergärten und Klettersteigen nach individuellem Schwierigkeitslevel austoben. Im Saastal stehen die höchsten und schönsten Berge der Schweiz. Das milde Klima verbindet sich auf harmonische Art mit der hochalpinen Lage und belohnt eine Tour auf den Dom, das Täschhorn oder die Lenzspitze mit einem Blick auf die grandiose Bergkulisse.

Ferienwohnungen im Wallis für den Kletterurlaub


Klettern im Tessin

Klettertouren im Tessin

Nach der Bergtour ein erfrischendes Bad im Lago Maggiore? Das Tessin macht es möglich. Klettern im Tessin bietet das ganze Spektrum an alpinen Herausforderungen: Schnupperkurse für Anfänger, anspruchsvolle Bergtouren und paradiesische Bedingungen fürs Bouldern. Am Ponte Brolla können auch Anfänger ihre ersten Versuche beim Seilklettern wagen, während erfahrene Kletterer sich an der 'Alhambra' dem Gipfel entgegen bewegen. In der Gemeinde Bosco-Guin wartet Kletterspaß in allen Schwierigkeitsstufen.

Ferienhäuser im Tessin für eine Klettertour finden


Klettern Berner Oberland

Klettertouren im Berner Oberland

Wer zum Kletterurlaub ins Berner Oberland kommt, betritt das Reich von Eiger, Mönch und Jungfrau. Gut abgesicherte Touren, auch unter Führung, bringen Kletterer hinauf zum Gipfel, von wo sie einen atemberaubenden Blick auf das Berner Oberland genießen. Für Anfänger eignet sich besonders der Grimselpass, hier wird direkt am Stausee geklettert. der Aufstieg geschafft, blickt man direkt auf das Dreigestirn Eiger, Mönch und Jungfrau, ein Highlight beim Kletterurlaub im Berner Oberland.

Ferienwohnungen im Berner Oberland mieten


Klettern Waadtländischen Alpen

Klettern in den Waadtländischen Alpen

Oberhalb des Genfer Sees bieten die Waadtländischen Alpen ein traumhaftes Panorama über den Kanton, das Kletterbegeisterte natürlich vom Gipfel aus genießen. Die höchste Erhebung der Region ist der Gebirgszug Les Diablerets (3.210 m) und nur eine von vielen Möglichen zum Klettern in den Waadtländer Alpen für Anfänger und Fortgeschrittene. Oberhalb des Genfer Sees verläuft die Tour 'Gais Alpins' am Col de Jaman, gesicherte Touren führen auf den Gummfluh auf 2.458 m hinauf.

Ferienhäuser in den Waadtländischen Alpen buchen

Das Dreigestirn Eiger, Mönch und Jungfrau, aber auch der Piz Bernina und das Matterhorn locken jährlich Kletterer, die eine sportliche Herausforderung suchen, in die Schweiz. Ambitionierte Kletterer sollten jedoch ehrlich zu sich sein und ihren eigenen Leistungslevel realistisch einschätzen, um sich am Berg nicht zu übernehmen. Auch das Wetter sollte stets im Auge behalten werden. Denn ein plötzlicher Wetterumschwung während der Klettertour birgt gefährliche Risiken. Dafür stehen erfahrene Bergführer bereit, die in so einem Fall genau wissen, was zu tun ist.

Und wenn draußen wider Erwarten zu schlechtes Wetter zum Klettern herrscht, entspannen Feriengäste in ihrer gemieteten Ferienwohnung oder ihrem Ferienhaus und wappnen sich in heimeliger Atmosphäre für ihr nächstes Gipfelabenteuer in der Schweiz.

Ferienhaus-Suche

Finden Sie das perfekte Domizil für Ihren Urlaub