Trends vom niederländischen Reisemarkt


2009 verfügten in der Niederlande 90% der Haushalte über einen Internetzugang. Dies stellt europaweit die höchste Ausbreitung des Internets dar. In Deutschland sind es gerade einmal 83%.

Das Reiseverhalten niederländischer Urlauber

Niederländer sind äußerst reiselustig. Mit knapp 10 Millionen Übernachtungen in 2009 sind die Niederländer der häufigste ausländische Gast für den deutschen Tourismus. Während 2010 eine 6-prozentige Steigerung der Auslandsübernachtungen von Niederländern prognostiziert wird, werden für 2015 11 Mio. Übernachtungen von Niederländern in Deutschland jährlich erwartet.

2009 unternahmen niederländische Reisende 22,6 Mio. Auslandsreisen. Von diesen waren 19,7 Millionen Urlaubsreisen. Beliebtestes Reiseziel war Frankreich, gefolgt von Deutschland, Spanien und Belgien.
 
Aufenthaltsdauer und Reisezeitraum
Die durchschnittliche Aufenthaltsdauer bei Urlaubsreisen liegt bei 10,5 Nächten. Der beliebteste Reisezeitraum für Urlaubsreisen liegt zwischen Mai und August. Für den Zeitraum zwischen September und Dezember wird zukünftig das größte Wachstum an Auslandsreisen erwartet.

Reise-Budget
Niederländische Gäste gaben für Auslandsreisen 2008 insgesamt 18,9 Mrd. Euro aus. Das entspricht pro Auslandsreise einer Ausgabe von 808 Euro bzw. von 82 Euro pro Nacht.

Reiseziel Deutschland
Die beliebtesten Bundesländer der Niederländer sind Rheinland-Pfalz, Nordrhein-Westfalen, Bayern und Baden-Württemberg. Beliebte Städte waren unter anderem Berlin, Köln, Düsseldorf, München und Hamburg. Top-Reiseregion ist die Mosel/ Saar-Region. Besonders schätzen Niederländer die abwechslungsreiche Landschaft in Deutschland.

Besonderheiten des niederländischen Reisemarktes:

  • Der niederländische Urlaubermarkt weist eine hohe Erfahrung mit Deutschlandurlauben auf.
  • Viele Niederländer beherrschen die deutsche Sprache.
  • 80% der Niederländer reisen mit dem PKW und können somit viele Orte erreichen.
  • Neben Strand-Urlaub ist auch Wintersporturlaub sehr beliebt.
  • Self-Catering, Ferienhäuser und Ferienwohnungen sowie Campingplätze gehören zu den Favoriten der Niederländer.
  • Die Niederländer achten bei der Ausstattung ihrer Ferienunterkunft auf praktische Dinge wie z. B. das Vorhandensein eines WLAN Internet-Zugangs, einer Minibar oder einer Dusche bzw. Badewanne. Ein Wasserkocher für die Kaffee- und Teezubereitung ist ihnen sehr wichtig.

Quelle: Deutsche Zentrale für Tourismus, Eurostat


... Informationen zu den Ferienzeiten